Bioxsine – die dauerhafte Lösung bei Haarausfall

Viele Menschen leiden unter Haarausfall, der ganz unterschiedliche Ursachen haben kann. Wesentlich ist jedoch die Belastung unter der diese Menschen leiden. Mit BIOXSINE ist nun ein Mittel auf den Markt gekommen, das Haarausfall wirksam stoppen kann und das Haar dichter und kräftiger macht.

BIOXSINE ist als Shampoo für normale/trockene und fettige Haare und als Serum erhältlich, die in ihrer Anwendung den Haarausfall stoppen. Der Erfolg von BIOXSINE liegt in der hohen Wirksamkeit der pflanzlichen Inhaltsstoffe sowie der einfachen Anwendung von Shampoo und Serum.

Anschließend sind hier die wichtigsten Fragen zu Bioxsine beantwortet:

  • Wie wirkt BIOXSINE?

3898-0Dank des Inhalsstoffes Biocomplex B11
> hilft Bioxsine Haarausfall zu verhindern
> unterstützt das Wachstum neuer Haare
> verstärkt aktive Haarfolikel
> verdichtet und revitalisiert das Haar
> gibt Volumen und Widerstandskraft
> hat eine pflanzliche Basis und keine Nebenwirkungen
> hat einen der Kopfhaut entsprechenden ph-Wert, ist antiallergen und führt nicht zu      Hautirritationen

  • Wirkt BIOXSINE bei allen Haut- und Haartypen?

BIOXSINE wirkt unabhängig vom Hauttyp und das Shampoo ist in den Varianten normales/trockenes und fettiges Haar erhältlich.

  • Kann BIOXSINE von Männern und Frauen verwendet werden?

BIOXSINE ist ein Produkt das von Männern und Frauen verwendet werden kann.

  • Wie wird BIOXSINE angewendet?

Das BIOXSINE Shampoo kann für die tägliche Haarwäsche verwendet werden. Es sollte für 1,5 bis 2 Minuten in das nasse Haar mit den Fingerspitzen einmassiert werden und anschließend gründlich ausgespült.

Das BIOXSINE Serum wird nach dem Haarewaschen mit BIOXSINE Shampoo ins handtuchfeuchte Haar einmassiert, wobei man an der Stelle beginnen soll, wo der Haarausfall sichtbar ist und anschließend die ganze Haarwuchsfläche behandeln.

  • Wann ist BIOXSINE anzuwenden?

Das Shampoo kann tageszeitunabhängig für die tägliche Haarwäsche verwendet werden. Beim Serum empfiehlt es sich, dieses am Abend anzuwenden, da es eine Einwirkzeit von mindestens 8 Stunden hat und in der Nacht die Haarfolikel aktiver sind.

  • Wie oft ist BIOXSINE anzuwenden?

Es wird empfohlen, das Shampoo kontinuierlich zu verwenden, um den gewünschten Effekt zu bekommen. Für das Serum gibt es drei Phasen der Anwendung:

Phase 1: Intensiv Kur (48 Tage) mit einer Ampulle jeden zweiten Tag
Diese Behandlung ist für Erstanwender empfohlen. Die Behandlung ist nach Anwendung der 24 Ampullen abgeschlossen. Nach Ende der Intensiv Behandlung ist der Haarausfall reduziert und es lässt sich ein deutlicher Unterschied in der Haarqualität bemerken.

Phase 2: Unterstützende Kur (12 Wochen) mit zwei Ampullen pro Woche
Es wird empfohlen, der Intensiv Behandlung noch eine unterstützende folgen zu lassen. Der Haarverlust ist nach Beendigung dieser Phase gestoppt. Schwaches und dünnes Haar ist dichter und stärker geworden. Die Kopfhaut wurde für neuen Haarwuchs vorbereitet und von außen zeigt sich neuer Haarwuchs in Form feiner Härchen.

Phase 3: Ergänzungs Kur (24 Wochen) mit einer Ampulle pro Woche
Der Gebrauch von einer Ampulle Bioxsine Serum pro Woche ist ausreichend um die positiven Ergebnisse zu erhalten.

  • Wer sollte BIOXSINE nicht anwenden?

BIOXSINE darf nicht an Babys oder Kleinkindern angewendet werden. Die Anwendung bei Schwangeren und Stillenden wurde nicht getestet, deswegen sollte man in diesen Fällen Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten.

  • Wie lange ist BIOXSINE haltbar?

Nach dem Öffnen sollte man BIOXSINE Shampoos innerhalb eines Jahres aufbrauchen.

  • Muss man bestimmte Dinge bei der Anwendung von BIOXSINE beachten?

> Nur zur äußerlichen Anwendung
> Kontakt mit Augen und anderen Körperstellen vermeiden, da dieser zu ungewolltem Haarwuchs   führen kann (BIOXSINE Serum)
> der Effekt ist nur lokal und hat keine systemische Auswirkung
> Aufbewahrung bei Raumtemperatur, direkte Sonnenstrahlung vermeiden
> Die Effektivität von BIOXSINE wurde in unabhängigen klinischen Studien getestet

 

Die BIOXSINE Produkte erhalten Sie in Ihrer Apotheke über APOdirekt.at

  • Candy

    Das Bioxin hat mir leider gar nicht geholfen.

    Schaut euch doch mal die gesunden alternativen hier an:
    http://www.shampoo-gegen-haarausfall.com

    Insbesondere sind die Shampoos auch für Frauen geeignet bis auf wenige.

    VG

  • Andreas

    So, Leute, das ist kein Wundermittel! Oh doch, für mich ist es eins!
    Ich bin ja sowas von prädestiniert für Haarausfall, mit 19 hats schon angefangen und seitdem habe ich echte Panik davor mehr Haare zu verlieren. Ich hatte früher sogar lange Haare (als das noch cool war) und plötzlich sagt die Friseurin, dass meine Haare dünner werden. Ich war beim Hautarzt: Finasterid, logo, aber es ist wohl keine Langzeitstudie verfügbar. Für mich war klar: Finger weg. Also, Minoxidil, oder?? Bioxsine habe ich Jahre später mal in den USA gesehen bei Walgreens und war interessiert, daher habe ich vor ca. 1 Jahr von Regaine auf Bioxsine gewechselt und es hat prima, also mega prima funktioniert. Habe mit den Ampullen + Shampoo begonnen und nehme jetzt nur noch dieses super yummy Shampoo jeden morgen. Die Haare sind besser als mit Regaine, voller und bestimmt auch mehr. Es ist die beste Erfindung seit es Perücken gibt, Daumen hoch!

  • Lisa

    Hallo Ihr Pessimisten da draußen!!!
    Ich (w, 26) verwende Bioxsine seit über einem halben Jahr und kann berichten, dass es tatsächlich eine positive Veränderung gibt. Natürlich ist der Haarausfall nicht komplett weg. Aber der Haarausfall ist stark zurückgegangen.

    Ich war teilweise sehr verzweifelt, als vor allem beim Föhnen ganz viele Haare gefallen sind. Ich habe mehrmals nachgezählt, es waren allein beim Föhnen etwa 90 gefallene Haare im Durchschnitt. Dazu kam noch das Kämmen, der Tag… Es waren weitaus mehr als die „normalen 100 Haare“ pro Tag die ich verloren hatte. Irgendwann war das Haar sehr licht und es musste eine Lösung her. Tabletten haben trotz längerer Anwendung keine Erfolge gebracht.

    Ich benutzte nun das Bioxsine Shampoo regelmäßig, und die Ampullen nach Beschreibung.
    Die ersten 3 Monate wirkten die Haare lediglich kraftvoller. Vor allem der Haaransatz wirkte zunehmend kräftiger. Es begannen sich dort kleine Härchen zu bilden, wo früher fast nichts mehr da war. Seit 2 Monaten verliere ich beim Föhnen etwa 25 Haare. Und das hat mich dann komplett überzeugt!

    Ihr könnt das hier noch so schlecht reden. Auch wenn es HokusPokus sein sollte: Mir doch egal, denn mir hilft´s!!! Und es ist mir egal auf welche Weise!

    Ich finde es nur unmöglich, dass hier Leute die Wirksamkeit von Bioxsine anzweifeln, ohne es selbst jemals getestet zu haben. Dabei halten solche Kommentare die Leute vom Kauf ab, denen mit dem Produkt geholfen werden könnte.

  • Tom 33

    Im Internet gibt es keine Berichte der Stiftung warentest. Die Inhaltsstoffe sind unbekannt. Das Produkt wird als Neuheit angepriesen obwohl es schon 2009 bekannt und auch erhältlich war. Sämtliche Berichte die existieren scheinen vom Hersteller verbreitet zu werden. Es ist schon auffällig wenn ein Produkt durchgängig 5 Sterne Bewertungen hat. Das trifft nicht mal auf Regaine (dem einzigen Haarwuchsmittel bei dem die Wirkung tatsächlich bestätigt ist) zu. Abzocke, finger weg !

  • Tina

    Hallo noch mal an alle. Ich schrieb hier 2011 im Dezember, dass mir Bioxsine sehr geholfen hat. Leider war es nur zu Anfang so. Nachdem ich viel Geld dafür ausgegeben habe, musste ich feststellen, dass ich den Haarausfall nicht stoppen konnte.
    Mein Rat an alle, man kann einiges probieren, weil der Mensch nun mal hoffen tut, versprecht euch aber nicht zu viel.
    ES GIBT KEIN MITTEL WAS UNS ALLEN BETROFFENEN HILFT!!!!

    Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtfest.

    Tina

  • Senay weiblich

    Also Bioxsine kenn ich nicht aber würde sehr genre mal probieren weil echt sehr viele darüber schwärmen…

    Was ich mit euch hier teilen will, ist das Kokosnussöl hilft verdammt super für Haare am besten mit leichte Massierungen auftragen 4 stunden einwirken lassen (oder abends auftragen morgens waschen) danach wie gewohnt waschen bei mir hat es wirklich geholfen hab so viele mini kleine haare die jetzt nachwachsen endlich…
    Probiert es aus in der Apotheke könnt ihr ja mal nachfragen und bestellen..
    Glaubt mir das wird euch Helfen Viel Glück 😉

  • Die Meinungen darüber sind ja sehr geteilt. Da weiß man schon gar nicht mehr, was man glauben soll.

  • marina

    Hallo!
    Ich hatte nach einer schweren OP keine Haare , hatte sehr lange gedauert bis diese nachgewachsen waren . Durch Medikamente mit üblen Nebenwirkungen fielen mir die Haare Stellenweise aus habe dann Bioxsine
    in der Tyrkei gekauft und war voll begeistert , bereits nach einer Woche habe ich den ersten Erfolg gesehen und nach Sechs Wochen war Haarausfall
    vorbei.

    • tom 33

      Kein Haarwuchsmittel kann einen Haarausfall durch Chemo Therapie stoppen. Das hier ist Quacksalberei vom Feinsten. Was bezahlt ihnen denn die Firma für die offensichtlich Falschmeldung ? Ihr kommenatar wird gemldet !

  • ferda

    HALLO IHR LIEBEN

    Ich (30) leide seit meinem 19. Lebensjahr an Haarausfall. Man konnte echt zusehen, wie ich schon anfangs 20 feine Strähnen hatte und das Haar überhaupt nicht mehr dicht war. (man kennt doch die Haarstruktur der türkischen Frauen – die halbe Welt wird hier ja eiversüchtig). Eine „Damenglatze“, so nannte es mein Dermatologe. Unter seiner Aufsicht habe ich die Produkte, welche er mir verschrieb 5 Jahre lang benutzt. Zu Beginn der Therapien war ich sehr motiviert, doch mit der Zeit eben nicht mehr, weil wir auch nach so vielen Jahren keinen Erfolg hatten. Ich habe Tabletten eingenommen, teuere Shampoos, Spreys, Lotionen etc. benutzt. Echt jetzt, wer würde sich da nicht krank fühlen? Und wo bleibt dann die Lebensqualität?

    Während einem kurzen Urlaub in der Türkei habe ich mich von vielen Werbungen beeinflussen lassen und habe (ohne es mir überlegt zu haben) eine Haarimplantation durchführen lassen. (was man nicht alles macht, wenn man verzweifelt ist). Ich fasse es kurz zusammen – Schmerzhafte 8 Stunden, in wachem Zustand mit teils wirkender lokaler Anästhesie. Wobei ich das Personal loben muss, dass sie ihre Arbeit gut geleistet haben. Nur gibt es ein Problem; dass ich eine Frau bin und die Hormone auch in diesem Fall nicht richtig mitspielen. Die Männer haben bessere Karten. Bei wenigen Frauen habe man nach solch einem Eingriff gute Ergebnisse erzielen können. Die Erholungszeit nach dem Eingriff dauert zwischen 6-12 Monate. (Bei mir knapp 12 Monate).
    Ich selber sehe eine kleine Veränderung. Habe auch für die PRP (Platelet Rich Plasma-therapie) eingewilligt. Und wieder abgebrochen – wieviel Zeit/Geld/Nerven kann/soll/muss ich eigentlich noch investieren?

    Nun sind 11 Jahre vergangen und ich sitze immer noch mit feinen und lichtdichtem Haar vor meinem Laptop und google nach weiteren Produkten, obwohl mir mein Gehirn vermitteln möchte, dass ich um SONST da sitze.

    Mein Schwager hat sich das komplette Set von Bioxsine vor langer Zeit gekauft aber es noch nicht angewendet. (Wahrscheinlich sind die Produkte auch abgelaufen). Fehlende Motivation? Er macht aber auch den Eindruck, dass er seine Situation als Mann irgendwie akzeptiert hat. (auch wenn es ihm schwer gefallen ist!)

    so; viel unnützliches geschrieben.. und kann nicht einmal irgendwas empfehlen, ausser von meinen Erfahrungen zu berichten.!!!

  • josi 5

    Hallo Leute

    das ganze ist ein riesen schrott. nehme das zeugs seit gut einem jahr und ich muss den schreibenden nur recht geben, dass es eine riesen abzocke ist. wenn es so einfach wäre und man nicht merkt, dass die ursache genetisch bedingt ist, schlage ich euch vor, einen dermatologe und coiffeur zu fragen. der 1. pflanzt euch haare ein, der 2. schneidet sie wieder ab. Fazit: win win situation ! schade ist nur, dass eurer Geldbeute langsam aber sicher leer ist…

    grüssle, josi

  • http://bioxsine.jimdo.com

    Hier nochmal Tina. Ich habe eine Seite erstellt wo ich von meinen Erfahrungen berichte

  • Hans Beimer

    Alles Humbuck, habs versucht – einfach traurig. Keine Empfehlung

  • Wieder eine Pharmazeutische Abzocke die einen breiten Länderspektrum erreichen will. Werbung verkauft die Ware.
    http://www.hairlossfight.com/forums/viewtopic.php?t=1879

  • RESAT ÖZDEMIR

    hallo leute, das zeug interessiert mich sehr, haben da noch welche erfahrung damit gemacht ?

  • Tina

    Hallo an alle die vom Haarausfall betroffen sind und nach einer Lösung suchen. Ich habe kreisrunden Haarausfall vor einem Jahr bekommen. Ich bin 56zig. Durch einen Bekannten aus der Türkei bin ich auf Bioxsine gekommen. Mein Haarausfall ist zur Zeit am ganzen Oberkopf und ich trage eine Perücke, da ich die fehlenden Stellen nicht mehr verstecken kann. Ich nehme Bioxsine seit dem 15.11.2011, das Serum und das Shampoo. Meine Haare fallen nicht mehr weiter aus und am ganzen Oberkopf ist ein weißlicher Haarflaum zu sehen der rasant wächst. Ich bin überglücklich, dass ich endlich etwas gefunden habe, was mir auch hilft. Auch wenn es im Moment etwas teuer erscheint, lohnt es sich auf jedem Fall! Ich habe mir zwei mal das Serum und 2 mal Haarwäsche bestellt und komme damit bis Mitte April aus. Das sind 5 Monate. Umgerechnet auf dem Monat sind das keine 20 € (wenn man die Angebote im Netz nutzt). Ich mache regelmäßig Bilder von meinem Kopf zum vergleichen und sehe die Erfolge.
    Leidende können sich gern bei mir melden und ich hoffe dass meine Addy auch hier erscheint. schwarzweiss1955@web.de
    Ganz liebe Grüße aus Apolda
    Tina

  • Moe

    Sind das hier ernsthafte Erfahrungsberichte oder selbst integrierte Werbung? Wenn man im Internet nach Erfahrungsberichten sucht findet man genau gar nichts.
    Bevor ich soviel Geld für sowas ausgebe, hätte ich schon gern ein paar echte Erfahrungsberichte gelesen.

    Oder ich geh mal zum Hautarzt und frag was er davon hält…

  • Tanja

    ich hätte ne frage ist es auch da für gedacht wenn man rund haar aus Fall hat

  • hansruedi

    Ich kann mit Überzeugung von einem sehr positiven Erfolg sprechen und dies nach Gebrauch (bis jetzt) 1 Box. Klar und deutlich das Resultat.

  • Goor Juerg Andreas

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Super das es Bioxsine gibt. Ich möchte bei Ihnen folgende Bestellung aufgeben.

    Bitte Schicken Sie das Haartonikum mit dem Haarschampoo an folgende Adresse.

    Jürg Andreas Goor
    Psychiatrische Klinik Wil
    Zürcherstrasse 30
    CH-9500 Wil

    Besten Dank für Ihre Bemühungen und mit freundlichen Grüssen

    Jürg Andreas Goor