Appotheker: Wasser und Kopfschmerz

Wie wir bei der Fortbildungsveranstaltung in Schladming gelernt haben, ist eine Kontrolle des

körpereigenen Flüssigkeitshaushaltes für die Niere sehr essentiell – Dies hat sich auch die App

“Getränkwasser -Water Your Body” zum Thema gemacht: Diese App erinnert daran, täglich

Wasser zu trinken und zeichnet zudem das Trinkverhalten auf.

Man muss nur sein aktuelles Gewicht eingeben und die App berechnet die erforderliche Menge

Wasser, die am Tag getrunken werden soll.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.northpark.drinkwater

Zuwenig Flüssigkeitszufuhr kann Kopfschmerzen auslösen oder verstärken – diesem Thema

der Selbstvermessung widmet sich die App “Mein Kopfschmerz”:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pfizer.at.MeinKopfschmerz

Es wird damit ein Tagebuch der Kopfschmerzen geführt inkl Angabe der Stärke und Belastung

auf die tägliche Aktivität. Die Werte werden gespeichert und graphisch dargestellt, um im

nächsten Beratungsgespräch mit Arzt oder Apotheker griffbereit zu haben.