Arzneimittel im Internet – 95% gefälscht!

Im Internet gibt es keine 100%ige Sicherheit, man liest das immer wieder in den Medien, auf der ganzen Welt werden vermeintliche sichere Webseiten gehackt und Benutzerdaten gestohlen.

Die Domainendung, auch wenn Sie at lautet, heisst noch lange nicht, dass es sich um einen österreichischen Anbieter handelt, weltweit können at-domains gekauft werden – und auch wie die webseite aussieht ist noch kein Beweis, dass sie seriös ist.

Wenn man sich durch das Internet bewegt, findet man immer wieder ganz toll und professionell aussehende Webseiten, die sogar alle möglichen Gütesiegel tragen, aber sind alle gefälscht und bieten illegale, gefälschte und damit lebensgefährliche Medikamente an!

http://www.meds4all.at/viagra.html

http://www.viagraonline.at/

http://www.121doc.at/viagra.html

2015-04-19_16h36_50

Besondersheftig für Muskelaufbau: http://megagear-shop.com/de/

bieten sogar eine Verifizierung der gekauften Packungen  mittels Seriennummer an!

Kein gütesiegel der welt ist sicher, auch die offiziellen seiten, die erscheinen sollen, wenn man drauf klickt, können gefälscht werden!

Ganz Clevere geben noch mehr Anschein von Seriösität: durch die Eingabe einer „Seriennummer“ auf der Verpackung soll ermittelt werden, ob das gelieferte Produkt echt ist – aber die Prüfwebseite ist natürlich auch fake!

Bei einem gefälschten Pullover passiert nichts schlimmes, er kratzt vielleicht oder färbt ab, bei gefälschten Markenschuhen, der zerfällt vielleicht im regen, aber bei Medikamenten, die man einnimmt oder sogar injiziert???

Es wurden Rattengift, Strassenbelagfarbe, und andere Gifte in den gefälschten Tabletten gefunden, ganz abgesehen davon, dass es sich um starke Wirkstoffe handelt, die ohne freigabe durch den arzt womöglich kontraindiziert sind.

und auch die Dosierung wird nie geprüft, ist zu wenig oder zu viel drinnen?

im BESTEN fall wirkt es nicht! und schlimmsten fall bringt es einen um!

 

Natürlich ist das Internet als Informations- und kommunikationsmedium interessant und wertvoll, daher sind wir Apotheken mit www.apodirekt.at auch online und auch unsere Produkte, aber KEIN kauf im internet und auch KEIN versand!

denn der Versand birgt genauso das Risiko, wie wird das Paket gelagert, wie lange liegt es wo rum, wer hat es in Händen gehabt – ist es wirklich das, was ich bestellt habe – ist es wirklich das, was für mich geeignet ist?

in der Apotheke sind wir Apotheker persönlich haftend für genau diese Dinge – dort garantieren WIR für die Sicherheit!